Wie du deinen Garten zum Anti-Aging Paradies machst

Dass Anti-Aging viel mit guter Ernährung zu tun hat, wissen die meisten. Doch welche Vitaminbomben und Faltenkiller direkt vor ihrer Haustüre wachsen könnten, ist nur den wenigsten bekannt. Beeren statt Botox ist die Devise! Brombeere, Goji-Beere und Co enthalten viele antioxidative Vitamine und sind damit tolle Radikalfänger. Beeren als anti-aging Vorsorge Flaechenlust GrünraumdesignNicht nur  für Kinder ist ein Beerengarten ein Naschparadies, sondern auch für uns Erwachsene ist der Verzehr von köstlichen Beeren gesund und ein Anti-Aging Paradies. Denn bereits eine Handvoll zum Beispiel Brombeeren enthält die Hälfte der empfohlenen Tagesmenge an Vitamin C. Ebenfalls sehr gesund sind Heidelbeeren, da sie beim Abnehmen helfen und hervorragende Radikalfänger sind. Allgemein gilt je dunkler die Beere, desto höher ist der Anteil an antioxidativen Vitaminen, welche freie Radikale einfangen und somit unsere Zellen schützen. Wer also Beerensträucher im Garten oder am Balkon pflanzt, achtet auf einen gesunden Lebensstil und tut etwas für seine Anti-Aging Vorsorge.

Anti-Aging Wunder Heidelbeere & Cranberries

Anti-Aging Schönheit Heidelbeere

Heidelbeeren für die Schönheit!

Mit ein wenig Aufwand – dafür aber mit regelmäßiger Pflege – lassen sich Heidelbeeren und Preiselbeeren im Garten selbst anbauen. Diese Beerensorten sind eigentlich Waldbewohner und gehören zu den Heidekrautgewächsen, die einen sauren Boden bevorzugen. Für den Garten oder Balkon empfehle ich die Kultur-Sorten, da sie ertragreicher sind.

Der ideale Standort für Blaubeere und Cranberries ist ein Platz im Halbschatten. Zudem sollten die Sträucher stets feucht gehalten werden. Wer keinen Garten zur Verfügung hat, kann mittlerweile auch Sorten für die Pflanzung im Topf kaufen. Denn Urban Gardening liegt voll im Trend und auch die Baumschulen haben mittlerweile ihr Sortiment erweitert.

 

Gesundheitsapostel

Heidelbeeren sind wahre Beauty-Booster, da sie viel Vitamin C beinhalten. Dieses Vitamin unterstützt die Straffheit des Bindegewebes und ist ein Radikalfänger. Ebenfalles in Heidelbeeren enthalten ist Vitamin E, das freie Radikale bindet und für die Feuchtigkeit der Haut vorteilhaft ist. Preiselbeeren oder Cranberries enthalten viele sogenannte Phytonährstoffe, welche das Risiko für Krankheiten wie Krebs und Herz-Kreislauferkrankungen senken können. Außerdem ist die Preisbelbeere für ihre heilende Wirkung bei Harnwegsinfekten bekannt.

Heilende Brombeere und blutbildender Himbeerstrauch

Wer Brombeeren und Himbeeren im Garten ernten möchte, pflanzt diese am besten im Frühling, wenn der Boden sich schon erwärmt hat. Manche Sorten sind frostempfindlich und bevorzugen einen sonnigen bis halbschattigen, vor Ostwinden geschützten Standort – am besten vor einer Hauswand. Ansonsten sind diese Beerensträucher ziemlich anspruchslos und wachsen auf fast jedem Boden. Manche Sorten brauchen unbedingt ein Gerüst, an dem ihr sie anbinden könnt. Aber auch hier gibt es neue Sorten, die buschförmig wachsen und sogar dornenlos sind (z.Bsp die Brombeersorte Navaho).

Ballaststoffreich und reich an Mineralien

Auch diese Anti-Aging Beerensträucher liefern Früchte, die reich an Vitaminen und Mineralien sind. Himbeeren sind besonders eisenreich, sie wirkt somit blutreinigend und blutbildend. In Asien werden Himbeeren bei starken Monatsblutungen gegessen. Zusätzlich wirkt ein Tee aus Himbeerblättern dem Frauenleiden entgegen. Die Brombeere ist besonders balaststoffreich und senkt den Cholesterinspiegel. Ein hoher Anteil an Kalzium, Magnesium, Folsäure, Provitamin A und B wirken gesundheitsfördernd und entzündungshemmend.

Naschgarten Erdbeeren

süße Erdbeeren

Jungbrunnen Erdbeeren

Erdbeeren lassen sich in Beeten, Hochbeeten oder sogar Blumentöpfen ganz leicht ziehen. Diese anspruchslosen Pflanzen kommen immer wieder, sollten jedoch alle drei bis vier Jahre die Beete wechseln. Erdbeeren wachsen am besten an vollsonnigen Standorten auf lockeren, humusreichen Böden ohne Staunäße. Erdbeerpflanzen machen viele Ableger und lassen sich ganz leicht jedes Jahr vermehren.

Diese Power-Früchte enthalten viel Folsäure, ein B-Vitamin, das als Anti-Aging für die geistige Fitness gilt. Zusätzlich ist die Ellagsäure ein wichtige Heilsubstanz, welche den Blutzuckerspiegel senkt und so vor Diabetes und Übergewicht schützt.

Hier geht´s zum selbstgemachten Erdbeer-Peeling vom Blog Mit Liebe gemacht!

Schlankmacher Goji-Beere

Die roten Beeren gelten schon seit längerer Zeit als asiatisches Anti-Aging Wundermittel. Die Goji-Beere kommt ursprünglich aus Asien und zählt zu den Nachtschattengewächsen. Der Strauch kann eine stattliche Höhe von bis zu 2 Metern erreichen und zeigt im Juni schöne violette Blüten. Der Beerenstrauch kann also durchaus in eine Blütenhecke oder auch in den sonnigen Beerengarten gesetzt werden.

Die Goji-Beere enthält ebenfalls viel Vitamin C und Mineralstoffe. Sie wirken zellschützend und verlangsamen somit den Alterungsprozess. Nebenbei regen sie den Stoffwechsel an und sollen die Konzentration fördern. Mit ausreichender Bewegung kann die Superfrucht also das Abnehmen fördern.

Naschweg im Garten

Eine gute Idee ist es, Wege oder den Gemüsegarten mit Ribiseln oder Stachelbeeren zu säumen. Diese robusten Pflanzen können Jahrzehnte am selben Standort eine reiche Ernte liefern. Deshalb sollten Ribisel als auch Stachelbeeren in die volle Sonne mit einer zusätzlichen Gabe Kompost gepflanzt werden.

Power-Frucht Maulbeere

maulbeere weiß anti-aging

weiße Maulbeere

schwarze Maulbeere

schwarze Maulbeere

Wer es etwas exotischer mag, pflanzt einen Maulbeerbaum. Die Weiße Maulbeere (Morus alba) ist frosthärter als die schwarze und gedeiht auch außerhalb der Weinbaulagen. Sie bleibt relativ klein und kann auch als Hecke gezogen werden. Genauso köstlich schmecken aber schwarze Maulbeeren (Morus nigra).

Sie wachsen anfangs langsam, werden im Alter aber bis zu zehn Meter hoch. Sie gedeihen auf jedem Boden. Vor allem junge Exemplare sind jedoch nicht völlig winterhart und verlangen eine warme, sonnige Lage. Wo sie sich wohlfühlen, ist die Ernte aber gesichert – die Blüten erscheinen erst im Mai und werden selten durch Spätfröste geschädigt. Die brombeerartigen, duftenden Früchte reifen nach und nach und können von Mitte Juni bis August gesammelt werden.

Auch diese weniger bekannten Beerenfrüchte sind wahre Gesundheitsbomben. Angereicht mit Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien sorgen sie für mehr Energie und schmecken auch noch super!

Wollt ihr euch einen Anti-Aging Garten planen lassen, der gesund ist und der Alterungsprozess verlangsamt? Ruft mich an, und macht einen Termin aus für ein kostenloses Erstgespräch – (+43 650 9112549).

Hat dir der Artikel gefallen, dann trag dich in meinen Newsletter ein und verpasse keinen neuen Blogartikel mehr!



* Pflichtfeld

Der Newsletter erscheint einmal im Monat. Ihr könnt euch jederzeit von unserem Newsletter abmelden. Den Link zur Abmeldung finden Sie am Ende des Newsletters. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.