Gartenfest Muttertag Gartendesign Flaechenlust

So wird das Gartenfest ein Hit!

Sommerlich ist dieser Mai und damit perfekt Muttertag und Feiertage mit einer Gartenparty zu krönen. Warum nicht die Muttertagstorte an einem festlich dekoriertem Tisch im Garten oder auf der Terrasse genießen? Und sogar einer Hochzeitstafel, einem legeren Picknick oder der Grillparty steht in diesem Mai nichts im Weg. Der Duft von Frischgegrilltem ist verlockend, Lampions und Leuchterketten verleihen dem Fest die nötige Romantik. Nur das Mailüfterl fehlt noch… Read more

garten im märz flaechenlust gartendesign

Volle Kraft voraus für den Garten im März

Endlich ist es soweit! Der Frühling ist da und der Garten zeigt im März die ersten Blüten! Ihr begeisterten Gärtner da draußen habt euch sicher schon wie ich neue Gartenhandschuhe gekauft und steht in den Startlöchern für die neue Gartensaison. Der März ist einer der wichtigsten Monate im Gartenjahr, weil wir jetzt unglaublich viel Vorbereitung für einen schönen, gesunden, ertragreichen Garten treffen können. Read more

fragen und antworten zur gartenplanung

Die 5 wichtigsten Fragen und Antworten zur Gartenplanung

Wenn der Traum vom Eigenheim in Erfüllung geht, ist der Innenraum meist picobello. Doch der Blick in den Garten zeigt oft nicht mehr als einen braunen Acker. Eine Gartenplanung vom Profi zeigt euch Ideen auf, um einen Garten neu anzulegen. Das gilt für große aber im besonderen auch für kleine Gärten, denn gerade dort ist eine gute Planung der Fläche notwendig. Read more

Gartentrends 2018

Mit frischem Wind starten wir in das neue Jahr! Die nächste Gartensaison hat ja auch einige Gartentrends zu bieten, worauf ihr euch freuen könnt. Design ist angesagt und fröhliche Farben machen den Garten, ob groß oder klein, zum trendigen Outdoor-Wohnzimmer. Read more

Abenteuer Garten Flaechenlust

Abenteuer Garten

Abenteuer Garten

Seilbrücke

Wer sagt, dass Gärten immer klassisch angelegt werden müssen? Manchmal verlangt das „innere Kind“ in uns Freiräume für Abenteuer, Spiel und Spaß. So bekommt der Garten neben seiner ästhetischen und nützlichen Funktion auch einen Erholungswert. Mancher Gartenbesitzer träumt im stillen von einem mystischen Ort, wo er den Alltag vergessen kann und ungezwungene Begegnungen mit der Natur möglich sind.

 

Der Garten als „Spielwiese“

Wenn die Gartenplanung gut gelungen ist, werden sich alle Hausbewohner mit Freude im Garten aufhalten und das Farben- und Formenspiel der Jahreszeiten genießen können. Und so wie im Wohnraum benötigt auch ein Garten verschiedene Bereiche für die

abenteuer garten

Yurte aus Weidengeflecht

verschiedenen Familienmitglieder. Seien wir ehrlich: Kinder sind die beste Ausrede dafür, einen tollen Abenteuergarten zu gestalten. Aber auch Erwachsene lieben verwunschene Ecken, geheimnisvolle Wege, einen versteckten Rückzugsort, eine urige Feuerstelle und Baumhäuser, wo sie ihrer Fantasie Raum geben können. Vielleicht ändern sich die Proportionen, je nachdem für wen der Abenteuergarten gestaltet wird – aber eines ist sicher – man kann damit rechnen, dass immer viele Freunde zu Besuch kommen werden, um diesen besonderen Garten zu genießen

Der Garten als Gesamtkunstwerk

 Im 18. Und 19. Jahrhundert ließen sich begüterte Schlossbesitzer ihre Parkanlangen vom Landschaftsarchitekten mit besonderen Gestaltungselementen anlegen. Irrgärten, Wasserspiele, exotische Orangerien, Lusthäuser und überraschende Wegführungen, die zu geheimnisvollen Orten führten, gehörten zum Stil der damaligen Zeit. So entstanden barocke Gesamtkunstwerke, die bis heute ihren einzigartigen Charme behalten haben.

Wohnzimmer im Waldgarten

Heute arbeiten wir mit Gestaltungselementen in kleineren Maßstäben wie ein kleines Wäldchen oder einer Miniallee, geheimen Wegen, natürlichen Bachläufen und Teichen, Feuerstellen, versteckten Sitzplätzen oder Rückzugräumen, wo die Hängematte oder eine Lesesessel Platz findet. Kreative bauliche Elemente wie (hängende) Baumhäuser, Pavillons oder Yurten erweitern den Wohnraum.

Kinder erleben kleine Abenteuer durch natürliche Sandmulden, wo sie es lieben „Gatsch“ zu produzieren und kleine Sandlandschaften bauen. Auch Obst- und Gemüsegärten können als Abenteuergarten angelegt werden. Wie wäre es z.B. mit einem „Naschweg“, wo man alles, was man auf einem verwunschenen Weg findet, essen kann?

Rückzugsort im Gemüsegarten

So wird der Garten zum Erlebnisraum und ermöglicht die Erfahrung von Freiheit in einem oft viel zu dichten Alltag. Denn der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Wir beraten, planen und helfen gerne bei der Umsetzung eures eigenen Abenteuergartens.